Jäger & Sammler-Symposium: Framing America

| 14 Uhr

Symposium/Jäger & Sammler

Unkostenbeitrag

15 € für Mitglieder
20 € für Nichtmitglieder
Die Führung ist gesondert zu buchen.

Ort

Haus der Photographie, Auditorium

Deichtorstraße 1-2 – Google Maps

Donald Trump wird zum Präsidenten der USA gewählt, die Fotografenagentur MAGNUM feiert 70. Geburtstag und einer ihrer bedeutendsten Vertreter Alec Soth zeigt seine erste große Einzelshow im Haus der Photographie – der Freundeskreis des Hauses der Photographie hat eine ganze Menge von Gründen, am Ende eines ereignisreichen Jahres, mit seinem diesjährigen Jäger & Sammler-Symposium den Blick auf die USA zu richten.

Mehr denn je zuvor bestimmen Bilder die öffentliche Wahrnehmung. Doch wer hat die Deutungshoheit? Und gelten heute noch die Werte, mit denen MAGNUM einst angetreten war, von Unabhängigkeit und Humanität? Oder ist nicht längst eine visuelle Hegemonie entstanden, die nur den Mächtigen zuspielt? Welche ikonischen Bilder sind es, die unser Bild von den USA prägen?

Unter dem Titel „Framing America“ will der Freundeskreis die aktuellen Entwicklungen in den Bildpolitiken der USA mit Fachleuten und Fotografen und Fotografinnen aus Deutschland und den USA diskutieren. Eingeladen sind u.a. Elke Grittman, Professorin für Medien und Gesellschaft an der Hochschule Magdeburg-Stendal, Max Ernst Stockburger, Fotograf aus Berlin, der sich auf die Suche nach amerikanischen Bildern in Japan begeben hat. Ganz besonders freuen wir uns über die Zusage von Carolyn Drake, MAGNUM-Mitglied und international renommierte Fotografin aus Vallejo, California, die sich in ihrem Langzeitprojekt „Diary of American Looking“ intensiv mit der Repräsentation Amerikas beschäftigt.

Im Anschluss an das Symposium lädt der Freundeskreis zum Jahresgabenempfang ein und präsentiert seine diesjährigen Sammlerstücke.

Zu Beginn unseres Symposiums bieten wir eine Führung durch die Alec Soth-Ausstellung „Gathered Leaves“ an, für die Sie sich hier oder unter Termine bei Interesse bitte gesondert anmelden.

Programm:

13.00 Uhr: Ausstellungsführung: Alec Soth – „Gathered Leaves“
mit Ulrich Rüter und Stephanie Bunk, Freundeskreis des Hauses der Photographie (Anmeldung hier)

14:00 Uhr: Einlass Auditorium

14:15 Uhr: Begrüßung und Einführung
Prof. Dr. Karen Fromm, Vorstand Freundeskreis des Hauses der Photographie und Professorin für Fotojournalismus und Dokumentarfotografie an der Hochschule Hannover

14:45 Uhr: „Amerika und die Auflösung des geografischen Ortes“
Max Ernst Stockburger, Fotograf aus Berlin

15:30 Uhr: „Framing the President – Bildkulturen der amerikanischen Politik“
Prof. Dr. Elke Grittmann, Professorin für Medien und Gesellschaft an der Hochschule Magdeburg- Stendal

16:15 Uhr: Pause

16:45 Uhr: „Diary of American Looking“
Carolyn Drake, Fotografin aus Kalifornien, USA (Magnum-Mitglied)

17:45 Uhr: Abschlussdiskussion
Moderation: Stephanie Bunk und Ulrich Rüter

18:30 Uhr: Jahresgabenempfang mit Präsentation der Sammlerstücke und anschließendem Get Together Foyer

Ende gegen 20 Uhr