Volker Hinz: In Love with Photogragphy

| 19.00 - 20.30 h

Buchpräsentation

Unkostenbeitrag

5 € für Mitglieder
8 € für Nichtmitglieder

Ort

F.C. Gundlach Bibliothek im Haus der Photographie

Deichtorstraße 1-2 – Google Maps

Ein Abend mit Volker Hinz, an dem er uns nicht nur sein neues Buch präsentieren, sondern uns auch Einblicke in sein Werk und Geschichten aus seiner langjährigen Fotografentätigkeit vorstellen wird. Im Mittelpunkt steht der gewichtige neue Bildband (immerhin fast vier Kilo schwer), der gerade in der Edition Lammerhuber mit Texten von Peter-Matthias Gaede publiziert wurde. Nach seinem Abschied als letzter fest angestellter Fotograf vom STERN-Magazin, für das er vier Jahrzehnte in der ganzen Welt fotografierte, hat sich Volker Hinz umso intensiver mit seinem riesigen Archiv beschäftigt. IN LOVE WITH PHOTOGRAPHY verspricht nun, ein einzigartiger Schatz der Fotografiegeschichte zu sein. Volker Hinz hat sie alle fotografiert: Politiker, Künstler, Schauspieler, Celebrities und vor allem immer wieder auch seine Kollegen. Es gibt also viel zu entdecken, denn viele Aufnahmen werden hier erstmals präsentiert.

Über die Leidenschaft des Fotografierens und die Kunst beim Porträt den entscheidenden Augenblick zu treffen wird Volker Hinz im Gespräch mit dem Verleger Lois Lammerhuber und Ulrich Rüter berichten.

Volker Hinz (Jg. 1947) lebt für seine Leidenschaft, die Fotografie. Bereits als 20-Jähriger verkaufte er seine ersten Bilder, und mit 24 Jahren wurde er Leiter der Fotoagentur Sven Simon in Bonn, ehe er 1974 zum Magazin Stern nach Hamburg kam, dessen visuelles Erscheinungsbild er vierzig Jahre lang entscheidend mitgeprägte. Hinz hat ein außerordentlich umfangreiches Oeuvre geschaffen, wofür er vielfach ausgezeichnet wurde.

Der Bildband IN LOVE WITH PHOTOGRAPHY erscheint limitiert, nummeriert und signiert in einer Edition von 1.000 Exemplaren. (424 Seiten, 371 Fotografien).