Add Art 2016: Kunst in Unternehmen

Führungen

UNKOSTENBEITRAG:
8 € für Mitglieder12 € für Nichtmitglieder

Der Freundeskreis des Hauses der Photographie nimmt auch dieses Jahr wieder an der add art-Veranstaltung teil, die exklusiven Einblick in die Kunstpräsentation von Unternehmen bietet. Besuchen Sie mit uns vier ausgewählte Hamburger Unternehmen, die sich fotografischen Positionen widmen und ihre Räumlichkeiten präsentieren.
Während der Führung erhalten Sie Einblicke in die Ausstellung und in die Förderung von Fotografie und Kunst im Kontext der modernen Unternehmenskultur. Außerdem freuen sich die Künstler und Vertreter der Unternehmen auf einen Austausch mit Ihnen.

Als Erstes begrüßt uns die TER Group, die als weltweites Handelshaus in den Produktbereichen Rohstoffe, Spezialchemikalien, Kunststoffe und Lebensmittelzusatzstoffe agiert und zu den führenden Traditionsunternehmen Hamburgs zählt. Hier werden Werke von Andrea Grützner gezeigt. Die Künstlerin beschäftigt sich mit öffentlichen Räumen und Architektur, mit dem Vertrauten sowie Unvertrauten und mit visuellen Irritationen. Ihre Arbeiten eröffnen neue Blickwinkel auf die deutsche Nachkriegsarchitektur und auf historische Artefakte.

Bei der Wirtschaftsprüfergesellschaft Schwartz & Partner erwarten Sie die Werke des Fotografen Stefan Büchner, der auf humorvolle Weise die menschliche Eigenschaft, persönliche Erlebnisse besonders schön und übertrieben darstellt. Gekennzeichnet sind seine Arbeiten durch klassische Bildgestaltungen, hohes technisches Know-How und seine Experimentierfreudigkeit.

Die Corporate Collection der HypoVereinsbank umfasst aktuell über 15.000 Kunstwerke. Die Sammlung, dessen Fokus auf Gegenwartskunst liegt, ist über Jahrzehnte gewachsen. In Hamburg sind aus diesem Bestand rund 600 Gemälde, Fotografien und Installationen zu sehen. Jeder Flur des Unternehmens folgt jeweils einem Thema mit künstlerischen Leitmotiven. Die Fotografie ist hier mit international bekannten Fotografen wie Wolfgang Tillmanns, Karen Knorr, Nan Goldin, Sabine Hornig, Jörg Sasse oder Florian Maier-Aichen vertreten.

Zum Abschluss präsentiert das Le Méridien Hamburg, das 2003 direkt an der Außenalster eröffnet hat, seine Sammlung an zeitgenössicher Kunst. Mit über 600 Exponaten von 50 lokalen Künstlern beherbergt das Hotel eine der größten Dauerausstellungen zeitgenössischer Kunst außerhalb der Museumswelt. Im Lobbybereich sehen Sie Holzskulpturen der Künstlerin Yves Rasch. Während an den Wänden des Restaurants die Superhelden und Schurken des Pariser Fotografen Sascha Goldberger gezeigt werden, präsentiert die Künstlerin Debbie Smith hinter der neuen Rezeption eine Weltkarte aus Nägeln und gespannten Metallfäden. Außerdem werden Werke der Fotografinnen Jeanne Faust und Karin Missy Paule Haenlein zu sehen sein.

Im Anschluss an die Führungen freuen wir uns auf einen gemütlichen Ausklang an der Hotelbar des Le Méridiens.

Treffpunkt ist um 14 Uhr bei Ter Hell & Co. GmbH, Börsenbrücke 2, 20457 Hamburg.

Bitte bestellen Sie hier persönlich Ihren FREUNDESKREIS-NEWSLETTER, um diesen zu erhalten.

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Datenschutzerklärung-Seite.