epea 02 - Opening

Am 01. April kommt die Wanderausstellung des European Photo Exhibition Awards 02 (epea 02) nach Hamburg und ist dort bis zum 31. Mai in den Deichtorhallen zu sehen. Es werden Arbeiten von zwölf ausgewählten europäischen Nachwuchsfotografen gezeigt, die im Rahmen des diesjährigen Themas „The New Social“ fotografische Essays zum kulturellen und sozialen Wandel in Europa angefertigt haben. Die Fotografen greifen dabei neue Lebensstile, Umgangsformen und Wege der Kommunikation ebenso wie veränderte Arbeitsbedingungen und Fragen der Mobilität und kulturellen Identität auf.

Der European Photo Exhibition Award ist ein Gemeinschaftsprojekt der Hamburger Körber-Stiftung und der Stiftungen Fondazione Banca del Monte di Lucca (Italien), Fundação Calouste Gulbenkian (Portugal) und Fritt Ord (Norwegen). In Hamburg wird die Ausstellung von einem Programm der Deichtorhallen und der Körber-Stiftung begleitet. Zu der Ausstellungseröffnung am 31. März möchten wir hiermit herzlich um 19:30 in das Haus der Photographie einladen. Neben einer Einleitung von Ingo Taubhorn (Kurator im Haus der Photographie) und Kai-Michael Hartig (Leitung Bereich Kultur der Körber Stiftung) werden auch die teilnehmenden Fotografen in Geprächen zu Wort kommen.

Bitte bestellen Sie hier persönlich Ihren FREUNDESKREIS-NEWSLETTER, um diesen zu erhalten.

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Datenschutzerklärung-Seite.