»follow up Digital

better together für junge Freunde

Wir wollen euch am 17. Juni mit unseren 5 »follow up-Talenten zusammenbringen, ihre Projektvorhaben näher kennenlernen und über Fotografie reden. Wenn schon unser better together day nicht stattfinden kann, so lasst uns digital gemeinsam den fotografischen Nachwuchs feiern!

Die Fachjury unserer ersten »follow up-Projektförderung war begeistert von der hohen fotografischen Qualität sowie der thematischen Vielfalt der Fotograf*innen. Alle fünf Talente haben Themen mit hoher gesellschaftlicher Relevanz ausgewählt, wie den Klimawandel, das Artensterben und die Massentierhaltung, die Suche nach einer deutschen Identität und die Liebe in Zeiten der Globalisierung. Ihre individuelle Ästhetik und konzeptuelle Vorgehensweise unterscheiden sich dabei auf spannende Weise. Mit dem Salon wollen wir einen Raum schaffen, in dem sich die Talente präsentieren und wiederum die Freund*innen  neue fotografische Positionen kennenlernen.

Was treibt Manuela Braunmüller, Lukas Kreibig, Maximilian Mann, Sina Niemeyer und Arne Piepke zur Zeit an und um? Was steckt hinter ihren engagierten Fotokonzepten? Die fünf Fotograf*innen entführen uns mit ihren Präsentationen und im Gespräch mit den Jurorinnen Stephanie Bunk, Karen Fromm und Anja Kneller in ihre Welt. Sie nehmen uns mit auf ihre fotografischen Reisen, die sie in Echtzeit hoffentlich in naher Zukunft antreten können.

Seid bei unserem nächsten »follow up-Salon dabei und meldet euch an!

Nach eurer Anmeldung senden wir euch die Zugangsdaten für die ZOOM-Veranstaltung zeitnah zu.

»follow up ist eine Projektförderung des Freundeskreises des Hauses der Photographie e.V. zum Berufsstart aufstrebender junger Fotograf*innen in Kooperation mit Photonews, der Zeitung für Fotografie und mit FUTURES. Eine Initiative der European Photography Platform, die die Ressourcen und Talentprogramme führender Fotografie-Institutionen in ganz Europa bündelt. Wir teilen das Ziel, die Kapazität, Mobilität und Sichtbarkeit der ausgewählten Fotograf*innen zu erhöhen.

Bitte bestellen Sie hier persönlich Ihren FREUNDESKREIS-NEWSLETTER, um diesen zu erhalten.

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Datenschutzerklärung-Seite.