Abgesagt: Jochen Raiß

Salon der Fotografie / Bibliothek

UNKOSTENBEITRAG:
Mitglieder: 5€, Nicht-Mitglieder: 8€

Leider müssen wir aufgrund der aktuellen Situation durch den COVID-19 -Virus den geplanten Salon der Fotografie mit Jochen Raiß am 08.04.2020 absagen!

„Frauen auf Bäumen“, „Mehr Frauen auf Bäumen“ und ganz aktuell „Eisbären“: Wer kennt sie nicht, die kleinen, feinen Bücher des passionierten Amateurfotografie-Sammlers Jochen Raiß. Auf seinen Flohmarktstreifzügen hat der Hamburger Sammler ein besonderes Faible für die privaten Fotoalben aus den Zwanziger- bis Fünfziger Jahren entwickelt. Mit geübtem und neugierigem Blick hat er dabei immer wieder neue, skurrile Themen entdeckt.

Gemeinsam mit Ulrich Rüter wird er in unserem Salon über die Leidenschaft des Sammelns, die Bedeutung und den Umgang mit historischem Bildmaterial sprechen. Wir freuen uns auf einen anregenden Abend, der vielleicht ja auch die Fragen lüftet, wie es dazu kam, dass einst Kinder, Männer und Frauen am Strand mit Eisbären posierten oder was Frauen auf Bäume brachte.

Jochen Raiß ist Fotoredakteur und lebt in Hamburg. Seine Sammlung von historischen Amateurfotografien umfasst etwa 2.500 Aufnahmen.

Bitte bestellen Sie hier persönlich Ihren FREUNDESKREIS-NEWSLETTER, um diesen zu erhalten.

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Datenschutzerklärung-Seite.