Paula Markert – Eine Reise durch Deutschland. Die Mordserie des NSU

Salon der Fotografie / Bibliothek

UNKOSTENBEITRAG:
Mitglieder: 5 €, Nicht-Mitglieder: 8 €
ANMELDUNG:
jetzt verbindlich anmelden

Wir freuen uns unseren Gast Paula Markert am 23. Oktober 2019 im Salon der Fotografie in der FC Gundlach Bibliothek zu begrüßen. Ihre Serie „Eine Reise durch Deutschland. Die Mordserie des NSU“ ist gerade in der FreeLens Galerie zu sehen und als Buch erschienen. Bei uns gibt die Hamburger Fotografin einen Einblick in den Entstehungsprozess dieser Serie, für die sie von 2014 bis 2017 auf den Spuren des NSU durch Deutschland reiste. Ihre Fotos von Tatorten und Urlaubaufenthalten der Mörder während ihrer Zeit im Untergrund, stehen neben Porträts von Opfern, Anwälten und Institutionen. Die Arbeit wirft Fragen auf, die auch nach dem 2018 verkündeten Urteil, nicht an Brisanz und Bedeutung verloren haben.

Bitte bestellen Sie hier persönlich Ihren FREUNDESKREIS-NEWSLETTER, um diesen zu erhalten.

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Datenschutzerklärung-Seite.