PHOTOMINO Netzwerktreffen

Heartbeat Photo

UNKOSTENBEITRAG:
Eintritt frei, exklusiv für teilnehmende Fotograf:innen & Freundeskreis-Mitglieder

Die Vision eines gemeinschaftlich-inspirativen Netzwerks in der Hamburger Fotoszene wird in die Tat umgesetzt.  Dazu findet am 16. November um 18.30 Uhr das erste Netzwerktreffen aller PHOTOMINO-Teilnehmenden im PHOXXI  statt. Die Fotograf:innen und Mitglieder des Freundeskreises des Hauses der Photographie sind herzlich zum Netzwerken und Betrachten der Projektionen von 90 Photomino-Fotografien eingeladen.

Im Rahmen  der Projektförderung  HEARTBEAT PHOTO vom Freundeskreis des Hauses der Photographie wurde dazu aufgerufen, Konzepte zur Stärkung der Sichtbarkeit des Mediums Fotografie in Hamburg einzureichen. Mit dem ausgewählten Projekt PHOTOMINO von der Hamburger Fotografin, Kreativ-Direktorin und Künstlerin Nicole Keller wird besonders die Vielfalt der fotografischen Arbeitsweisen in Hamburg sichtbar sowie das Netzwerk der Hamburger Fotograf:innen und die große gemeinschaftliche inspirative Kraft erlebbar gemacht und gestärkt. In Zeiten der Pandemie fehlte vielen Fotograf:innen der kollegiale Austausch und Ausstellungen als wichtige Inspirationsquelle wurden rar. PHOTOMINO soll zeigen, wie sehr kreative und kollaborative „Anstöße" die Fotograf:innen in Bewegung versetzen und inspirieren können.

Das PHOTOMINO-Konzept funktioniert so: Ein von Nicole Keller erstelltes Foto wurde an drei sehr unterschiedlich arbeitende Hamburger Kolleg:innen weitergeben mit dem Auftrag, sich dadurch zu einem jeweils eigenen neuen Werk inspirieren zu lassen. Frei nach dem Domino-Effekt wurden diese Bilder wieder jeweils an eine/n Kolleg:in übergeben. Am Ende entstanden sind knapp 90 Bilder von 90 Fotograf:innen aus Hamburg und werden vom 25. November bis 10. Dezember in einer Ausstellung in der Galerie Multiple Box (Admiralitätstraße 76) präsentiert.

Dieses Projekt wird im Rahmen der HEARTBEAT PHOTO 2022-Initiative des Freundeskreises des Hauses der Photographie e.V. gefördert und von der Behörde für Kultur und Medien maßgeblich unterstützt. 

Bitte bestellen Sie hier persönlich Ihren FREUNDESKREIS-NEWSLETTER, um diesen zu erhalten.

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können und um externe Medien darstellen zu können, werden Cookies verwendet.  Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können und um externe Medien darstellen zu können, werden Cookies verwendet.  Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.