Tipp: Artist Talk mit Jacob Aue Sobol

Künstlergespräche / Freunde der Fotografie

Anlässlich eines LFI-Workshops gibt der dänische Fotograf am Donnerstag, 26. Mai einen öffentlichen Artist Talk, auf den wir gerne hinweisen. Sobol zählt zu den spannenden und ungewöhnlichen Fotografen seiner Generation. Seine Bilder sind rau, grobkörnig und voller Leidenschaft und Direktheit.

Thema ist sein Projekt Arrivals and Departures, welches in Kooperation mit Leica entstand: Mit der Transsibirischen Eisenbahn fuhr er durch Russland, die Mongolei und China - und mit dem Auto von einem kleinen dänischen Ort nach Moskau. Es sind nicht die Orte, die ihn anziehen, sondern die Begegnungen mit Fremden, denen er für einen kurzen Moment näher kommt, bevor sie sich auf der weiten Reise wieder verlieren.

Jacob Aue Sobol wurde 1976 in Dänemark geboren, absolvierte seine Ausbildung am European Film College und an der Fatamorgana, der Dänischen Hochschule für Dokumentar- und Kunstfotografie. Sobol lebt und arbeitet in Kopenhagen unf ist Mitglied der Agentur Magnum.

Donnerstag, 26. Mai 2016
19 Uhr
Leica Fotografie International
Springeltwiete 4
20095 Hamburg

Eintritt kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

weitere Informationen:

http://lfi-online.de/ceemes/de/workshop/
www.auesobol.dk
Bitte bestellen Sie hier persönlich Ihren FREUNDESKREIS-NEWSLETTER, um diesen zu erhalten.

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Datenschutzerklärung-Seite.