Tipp: Triennale Symposium

Andrew Buurman

Spätestens im Juni 2018 wird Hamburg wieder ganz im Zeichen der Fotografie stehen: Das Festival der 7. Triennale der Fotografie wird im Zusammenspiel der großen Ausstellungshäuser, diverser Spielstätten und Initiativen so vielfältig sein, wie nie zuvor. Was sich hinter dem Motto „Breaking Point. Searching for Change“ verbirgt, wird schon ein Jahr vor dem offiziellen Starttermin der Triennale eine große internationale Konferenz offenbaren. Am 20. Mai referieren im Haus der Photographie nicht nur international renommierte Kuratoren und Fotografieexperten einzelne Aspekte des Programms, sondern auch alle an der Triennale beteiligten Museumskuratoren werden ihre geplanten Ausstellungsprojekte präsentieren. Somit ist dieses Symposium weit mehr als eine Programmankündigung, sondern ein spannender Einstieg in die nächste Runde der Triennale, die sich mittlerweile als eines der wichtigsten europäischen Fotofestivals etabliert hat.

Anmeldungen zum Symposium erbeten unter:
Free admission. Please register at: symposium@phototriennale.de

Das gesamte Programm des in englischer Sprache veranstalteten Symposiums und weitere Informationen unter: www.phototriennale.de

Ablauf:
International Symposium / 20th of May 2017

13:00 Welcome and introduction
Dirk Luckow, Krzysztof Candrowicz, Ulrich Rüter

Lectures
1.30-2.15
Alison Nordström, independent curator, Cambridge, Massachusetts
flash points in collective memory

2.15-3.00
Lars Willumeit, independent curator, Zurich
Reassembly, reaggregation and circulation – curating the (un)becomings of photography and society

3.00-3.30 Coffee Break

3.30-4.00
Despo Pasia, UCL Institute of Education, University of London
transforming the everyday: museum photographic archives and social change

4.00-4.30
Nico Baumgarten, artist, Berlin
"are you really living like this?" - homes, houses and photographers

4.30-5.00 Coffee Break

5.00
Presentations and discussion with all Triennial curators:
Session with all Triennial curators held by Krzysztof Candrowicz and Ulrich Rüter

Friederike Brüggen, Historische Museen Hamburg
 Petra Roettig, Stephanie Bunk, Hamburger Kunsthalle
Esther Ruelfs, Sven Schumacher, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Sabine Schnakenberg, Deichtorhallen Hamburg
Bettina Steinbrügge, Kunstverein in Hamburg
Franz W. Kaiser, Bucerius Kunst Forum
on the Anton Corbijn exhibition
Katja Schroeder, Anna Schmid, Kunsthaus Hamburg
on the Shirana Shahbazi exhibition

19:00
cocktail & more
changing perspective. less photography, more music and interacting.

Bitte bestellen Sie hier persönlich Ihren FREUNDESKREIS-NEWSLETTER, um diesen zu erhalten.

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Datenschutzerklärung-Seite.