Walter Vorjohann

Salon der Fotografie / Bibliothek

UNKOSTENBEITRAG:
Mitglieder: 5 €, Nicht-Mitglieder: 8 €

Fotografische Skulpturen von Walter Vorjohann

Unser nächster Gast der Reihe Salon der Photographie ist ein Fotograf aus Frankfurt am Main, der mit seinen großformatigen Abbildungen von uns alltäglich umgebenen Dingen, wie Straßenpoller, Stromkabel, Baggerschaufeln, amerikanische Luftmatratze von 1968 oder gar einer Strumpfhose, zeigt, wie erhaben diese Alltagsobjekte sein können losgelöst aus ihrem Kontext und freigestellt vor weißem Hintergrund: objekthaft, skulptural  oder wie ein Gegenstand aus einer anderen Welt - abgebildet mit extremer Schärfentiefe. Der Fotograf seziert gewissermaßen nahezu anatomisch profane Alltagsgegenstände und bildet sie frontal ab.

Vorjohann, der sich auch als Architekturfotograf einen Namen gemacht hat, sieht seine Bilder in erster Linie als fotografische Skulpturen.

Trotz der klinischen Präsentation bleiben die Gegenstände undurchdringlich und geheimnisvoll – auch weil es keine erklärenden Titel gibt. Unsere eigenen Interpretationen haben hier freien Spielraum.

Dieser Salon wird von Barbara Kuhls, Aktive des Freundeskreises, moderiert.

Bitte bestellen Sie hier persönlich Ihren FREUNDESKREIS-NEWSLETTER, um diesen zu erhalten.

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Datenschutzerklärung-Seite.